Was die USA vorgemacht haben, ist auch im heimischen Deutschland möglich. Business-Pläne mit sogenanntem Wagnis- oder Risikokapital. Bekannt unter professionellen Poker- und Casinospielern in den USA ist das Risikokapital in Deutschland noch eher Existenzgründern vorbehalten, welche mit einem Businessplan überzeugen können. Aber mittlerweile wird das Risikokapital auch für Pokerspieler hier interessant, sofern diese nicht schon in den USA einen Geldgeber gefunden haben.

Diese Art von Finanzierung ist aber eine besondere Art, denn sie ist nicht auf dem Kapitalmarkt zu finden und wird ausschließlich von privaten Geldgebern finanziert. In Deutschland wird dies derweilen noch sehr streng beäugt, weil eben das Risiko eines Totalbankrotts gegeben ist. Die privaten Geldgeber wollen mit dieser Investition natürlich eine gute Rentabilität erzielen.

Casino- und Pokerspieler werden praktisch gefördert

In den USA ist das Risikokapital bei ambitionierten und vor allem guten Pokerspielern mittlerweile Usus und wird nicht so stark hinterfragt wie noch in Deutschland. Natürlich gelten die USA auch als Pokerstaat, vor allem in Las Vegas, wo sich die Elite trifft.

Casino und Poker online ist aber der neue Markt. Das meiste Geld wird online erwirtschaftet. Hierbei geht es weniger im Bluffen und Gesichter lesen, sondern um stupides Spielen mit dem nötigen Knowhow. Gewagte Bluffs kommen hierbei zwar auch vor, sind aber eher die Ausnahme. Man achtet hier mehr auf schlichtes, sicheres Spielen. Ähnlich verhält es sich mit Black Jack, obwohl sich vom Prinzip Black Jack Live und online kaum unterschiedet, da man nur gegen die Bank spielt. Hierbei ist die Schnelligkeit entscheidend. Online, wie unter anderem hier, kann man weitaus mehr Hände spielen als live im Casino.

Alles in allem bleibt abzuwarten, ob sich die Tore für professionelle Pokerspieler auch in Deutschland öffnen oder ob die paar wenigen Profis weiterhin ihr Leben in den Vereinigten Staaten fristen und dort die Vorteile genießen.

Das sind 777 Spieleautomaten

Erstmal gibt es eine unbegrenzte Anzahl an den Themen Automaten die das Prinzip der 777 Spieleautomaten nutzen, siehe folgenden Casino Ratgeber online . Das können z. B. Automaten sein die mit Früchten gestaltet sind oder passend zu einem bekannten Videospiel. Die bekanntesten Automaten bestehen aus drei Walzen. Man kann die Automaten allein nutzen und bespielen. Man wirft Geld ein und startet das Spiel indem man einen Knopf drückt. Danach muss man Walzen per Knopfdruck anhalten. Ziele ist es, dass man drei gleich Bilder angezeigt bekommt um einen Gewinn abzuräumen. Natürlich ist es auch wichtig, dass die richtigen Bilder für den Gewinn angezeigt werden. Man kann auch Gratis Runden, Bonusspiele oder Spezialfunktionen gewinnen. Besonders beliebt sind die Spiele, weil jeder sie gleich versteht. Man braucht nur Geld um los zulegen.

Damit jeder weiß wann er/sie gewinnt, steht auf jedem Automaten eine Tabelle die anzeigt wann man was gewinnt. Abhängig ist ein möglicher Gewinn auch durch die Höhe des eingezahlten Betrages. Das Spiel dient hauptsächlich dem Zeitvertreib und benötigt keine Strategien.

Das sind die Regeln für die Spieleautomaten

Es gibt an jedem Automaten einen anderen Einsatz, heißt es gibt einen Mindestbetrag und einen Maximalbetrag. In sogenannten Paylines können Münzen eingesetzt werden, man muss sich vor jedem Spiel entscheiden wie viele Münzen für das Spiel (Spin) eingesetzt werden. Das wichtigste ist aber die Auszahlungstabelle auf dem Automaten, die zeigt wann man was gewinnt. Bei den Paylines ist es noch wichtig zu wissen, wie die Anzahl der Münzen den Gesamteinsatz beeinflusst.

Fazit

Die 777 Spieleautomaten gehören zu den Klassikern und sind gerade deshalb sehr beliebt. Hat man die leichten Regeln verstanden kann man online wie offline direkt los legen.

Geld sparen Ebook

Clevere Spartipps. Einfach, schnell und effektiv zu mehr €€€ im Geldbeutel!